Der zweimalige Springreit-Olympiasieger Pierre Jonqueres d'Oriola aus Frankreich ist tot. Wie seine Tochter mitteilte, starb der ehemalige Weltmeister im Alter von 91 Jahren in seinem Zuhause in den Pyrenäen.

1952 in Helsinki hatte d'Oriola auf "Ali Baba" erstmals die olympische Einzelkonkurrenz im Springreiten gewonnen.

Auf "Lutteur B" wiederholte er diesen Triumph zwölf Jahre später in Tokio. Zusätzlich holte er dort noch Silber mit der Mannschaft. Ebenso wie 1968 in Mexiko-Stadt auf "Nagir".

Den WM-Titel im Einzel heimste d'Oriola 1966 im argentinischen Buenos Aires mit "Pomone B" ein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel