Nach dem ersten Tag der Weltmeisterschaft der Berufs-Trabrennfahrer in den USA liegt der deutsche Teilnehmer Michael Nimczyk aus Willich auf Rang acht.

Der 25 Jahre alte Vize-Europameister hat nach den ersten vier von insgesamt 20 Wertungsläufen in Chester im US-Bundesstaat Pennsylvania 20 Punkte auf dem Konto. Nimczyk landete auf einem zweiten, einem siebten und einem achten Platz, wurde außerdem einmal disqualifiziert.

Es führt der Kanadier Jody Jamieson, Weltmeister von 2001, mit 40 Zählern. Zehn Fahrer aus zehn Nationen sind am Start. Die WM endet am Freitag.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel