Michael Nimczyk hat bei der Weltmeisterschaft in den USA an Boden verloren.

Nimczyk fiel am zweiten Wettkampftag auf den zehnten und damit letzten Platz zurück. Nach acht von insgesamt 20 Wertungsläufen liegt der 25 Jahre alte Vize-Europameister bereits 34 Zähler hinter dem führenden Neuseeländer Dexter Dunn zurück.

Auf der Bahn Tiago Downs in Nichols im US-Bundesstaat New York war für den deutschen Champion von 2008 und 2009 am zweiten Wettkampftag ein sechster Platz die beste Platzierung. Zweimal landete Nimczyk auf dem siebten, einmal auf dem zehnten Rang.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel