Meredith Michaels-Beerbaum hat bei der mit 175.000 Euro dotierten Champions-Challenge im Rahmen des CSI in Genf den dritten Platz belegt.

Die Springreiter-Europameisterin musste sich in der Siegerrunde auf "Le Mans" ohne Abwurf in 54,52 Sek. nur dem Schweizer Sieger Steve Guerdat und dem Franzosen Timothee Anciaume geschlagen geben.

Guerdat erzielte auf "Tresor" als letzter Starter in der Entscheidung in 49,15 Sek. die beste fehlerfreie Runde. Timothee Anciaume wurde auf dem Hengst "Lamm de Fatan" in 50,47 Sek. gestoppt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel