Christian Ahlmann ritt bei seinem Comeback beim Turnier im spanischen La Coruna hinterher. Der 34-Jährige beendete den Großen Preis mit "Lorenzo" abgeschlagen auf Rang 28.

Es siegte der Niederländer Henk van de Pol mit "Dan7-T".

Wegen eines positiven Medikationstests bei seinem Pferd "Cöster" während der Olympischen Spiele war Ahlmann vom Welt-Verband FEI für vier Monate gesperrt. Die Strafe war am Donnerstag abgelaufen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel