Max Kühner hat in der Weltcup-Qualifikation der Springreiter in London Rang sechs belegt.

Mit "Acantus" musste Kühner im Stechen zwei Zeitstrafpunkte in 73,40 Sekunden hinnehmen. Die Prüfung gewann die Australierin Edwina Alexander mit ihrem Olympia-Pferd "Itot du Chateau" (0/ 41,40).

In La Coruna hat Christian Ahlmann die erste Podest-Platzierung nach seiner Sperre verzeichnen können. Mit "Firth of Clyde" blieb er in 54,04 Sekunden ohne Fehler und musste nur Piet Rajimakers aus den Niederlanden auf Curtis vorbeiziehen lassen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel