Der Weltcup-Spitzenreiter im Springreiten Steve Guerdat ist wegen anhaltender Schmerzen am Schlusstag des Turniers in London nicht mehr angetreten.

Der 26-jährige Schweizer wird sich auf Anraten der Ärzte noch vor Weihnachten einer Operation am Rücken unterziehen und fällt für vier bis sechs Wochen aus.

Guerdat laboriert bereits seit einem Jahr an der Verletzung, die sich in den vergangenen Tagen verschlimmert hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel