Springreiterin Lauren Hough ist beim internationalen Reitturnier in Stuttgart schwer gestürzt.

Die Amerikanerin kam in der Qualifikation zum German Masters mit ihrer neun Jahre alten Stute "Blue Angel" an der Mauer zu Fall und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Es wurden drei gebrochene Rippen diagnostiziert, auch ein Lungenflügel soll angegriffen sein.

"Ich habe sie ins Krankenhaus begeleitet, weil sie nicht gut Deutsch spricht", sagte die deutsche Springreiterin Meredith Michaels-Beerbaum. Die gebürtige Kalifornerin ist mit Hough befreundet und war ihr sofort nach dem Sturz zu Hilfe geeilt.

Das Springen gewann der Schweizer Pius Schwizer mit "Verdi".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel