Eduardo Pedroza hat erneut das deutsche Jockey-Championat gewonnen.

Der lebende Panamese verwies mit 90 Siegen die Kölner Filip Minarik (82 Erfolge) und Andrasch Starke (73) auf die Plätze und wiederholte damit seinen Erfolg aus dem Vorjahr. Starke, der mit "Kamsin" das deutsche Galopp-Derby gewann, erzielte mit über 1,3 Millionen Euro die höchste Gewinnsumme bei den Jockeys.

Bei den Trainern lag wie schon 2007 Christian von der Recke mit 93 Erfolgen vorne. Peter Schiergen (77) und Mario Hofer (52) landeten auf den Plätzen zwei und drei.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel