Thorsten Tietz aus Schöneiche hat das erste Rennen der "großen Saison" im deutschen Trabrennsport gewonnen.

Der Führende im Berufsfahrer-Championat entschied den mit 7000 Euro dotierten Bild-Pokal in Berlin-Mariendorf mit dem 19: 10-Favoriten Zappadeo für sich.

Heiner Christiansen (Ostenfeld) landete auf Faustus auf Rang zwei, der Berliner Rolf Hafvenström wurde mit der 480:10-Außenseiterin Gaia Dritter.

"Ich war im Vorfeld wegen der ungünstigen Startnummer sechs etwas skeptisch", sagte Tietz: "Allerdings war ich mir sicher, dass Zappadeo auf dem letzten Kilometer das schnellste Pferd sein würde. So ist es dann ja auch gekommen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel