Der dreimalige Europameister Marcus Ehning hat das Eröffnungsspringen beim CSI der Springreiter in Zürich gewonnen.

Ohne Abwurf auf For Germany setzte sich der Team-Olympiasieger von Sydney 2000 in 45,75 Sekunden vor Michel Robert aus Frankreich auf Lancarino (46,08) und dem Österreicher Hugo Simon auf Hors la Loi (46,79) durch.

Ein weiteres internationales Springen am ersten Tag entschied der Schweizer Lokalmatador Beat Mändli für sich. Der frühere Weltcupsieger war auf Cassinga in 54,88 Sekunden schneller als Robert.

ad

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel