Mit Platz drei im Großen Preis von Zürich hat Marcus Ehning für das beste deutsche Ergebnis beim höchstdotierten Hallen-Reitturnier gesorgt.

Mit dem 12 Jahre alten Hengst "Plot Blue" blieb Ehning fehlerfrei in 34,60 Sekunden hinter Jessica Kürten aus Irland auf "Libertina" (32,17) und dem Finnen Mikael Forsten auf "Isaac du Joncquet" (33,86).

Für Kürten war es der zweite Weltcup-Sieg binnen acht Tagen. Die Irin hatte bereits eine Woche zuvor in Leipzig die Weltcup-Qualifikation gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel