Die dreimalige Olympiasiegerin Monica Theodorescu wird neue leitende Bundestrainerin der Dressur. Die langjährige Top-Reiterin und Tochter der verstorbenen Ausbilderlegende George Theodorescu tritt die Nachfolge von Jonny Hilberath an.

Hilberath hatte das Amt im Frühjahr von seinem verstorbenen Freund Holger Schmezer übernommen, wollte aber aus Zeitgründen nach Olympia in London nicht weitermachen.

"Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung, bin mir aber auch der Verantwortung bewusst", sagte Theodorescu. Die 49-Jährige aus dem münsterländischen Sassenberg bekleidet als erste Frau das Amt des Leitenden Bundestrainers.

Von ihrer eigenen internationalen Turnierkarriere nahm die Team-Olympiasiegerin der Jahre 1988, 1992 und 1996 schweren Herzens Abschied. "Beides ist nicht miteinander vereinbar", meinte die studierte Dolmetscherin, die fünf Sprachen spricht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel