Der dreimalige deutsche Meister René Tebbel wird Trainer der ukrainischen Springreiter.

Der 44-Jährige aus Emsbüren hat nach eigenen Angaben ein "gutes Angebot" bekommen und einen Vierjahresvertrag unterschrieben.

Ein Teil des ukrainischen Teams, das zuvor von Heinrich-Wilhelm Johannsmann gecoacht wurde, wird im niedersächsischen Herzlake stationiert sein.

Neben dem Finanzier Alexander Onischenko wird auch der für die Ukraine startende Doppel-Olympiasieger Ulrich Kirchhoff im Emsland trainieren.

Tebbel will seine eigene Reitkarriere vorerst beenden und hat zudem sein Toppferd Cooper an Onischenko verkauft.

Hier gibt's alle Mehrsport-News

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel