Das olympische Programm im Dressurreiten steht vor einschneidenden Veränderungen.

Die Dressur Task Force (DTF) des Weltverbandes FEI hat Vorschläge erarbeitet, die in den nationalen Verbänden diskutiert werden sollen.

Bis Ende April muss das Reform-Paket beim IOC auf dem Tisch liegen, um noch den Weg ins Regelwerk der Spiele 2012 in London zu finden.

Wir müssen den Sport attraktiver machen, um nicht wie bei Olympia 2008 leere Zuschauerränge vorzufinden", sagte , DTF-Vorsitzender Frank Kemperman.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel