Isabell Werth hat im niederländischen 's-Hertogenbosch die letzte der neun Weltcup-Küren der Westeuropaliga gewonnen.

Mit 84,15 Punkten siegte die Rheinbergerin mit Satchmo vor den Niederländerinnen Adeline Cornelissen mit Parzival (82,50) und Dauerrivalin und Olympiasiegerin Anky van Grunsven auf Salinero (82,45).

Den vierten Platz belegte Monica Theodorescu aus Sassenberg mit Whisper (79,40).

Isabell Werth hat damit in dieser Saison vier Weltcups für sich entschieden, Cornelissen drei.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel