Springreiter Marcus Ehning hat beim letzten Weltcup-Springen der Saison im niederländischen 's-Hertogenbosch die Wiederholung seines Vorjahressieges knapp verpasst.

Der Deutsche belegte bei der mit 100.000 Euro dotierten Veranstaltung mit seinem Pferd "Sandro Boy" den zweiten Platz hinter dem Schweizer Daniel Etter.

Ludger Beerbaum belegte Platz fünf und hat damit die Qualifikation für das Weltcup-Finale in Las Vegas so gut wie sicher.

Marco Kutscher und Max Kühner holten keine Weltcup-Punkte

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel