vergrößernverkleinern
Carsten-Otto Nagel ud Corradina wurden mit dem Team Weltmeister © getty

Das Erfolgspferd Corradina von Team-Weltmeister Carsten-Otto Nagel hat seine sportliche Laufbahn beendet.

Nagel hat gemeinsam mit den Besitzern beschlossen, dass die 16 Jahre alte Schimmelstute nur noch in der Zucht eingesetzt wird.

Damit musste der Springreiter aus Norddeutschland auch seine letzte Chance auf eine Teilnahme an den Weltreiterspielen in der Normandie begraben.

Wegen anhaltender Verletzungsprobleme konnte die Stute zuletzt nicht mehr oft eingesetzt werden.

Mit Corradina gewann Nagel zweimal EM-Silber im Einzel sowie Mannschaftsgold bei den Weltmeisterschaften 2010 in Kentucky und bei den Europameisterschaften 2011 in Madrid.

Im Sattel seines Top-Pferdes wurde der 50-Jährige zudem 2008 und 2013 "Rider of the Year".

Der Zeitpunkt der feierlichen Verabschiedung des Vierbeiners steht noch nicht fest.

Hier gibt es alles zum Reiten

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel