Nach einem Unwetter mit starken Regenfällen wurde der fünfte Renntag des Derby-Meetings auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn nach sieben von neun Rennen abgebrochen.

Unter anderem konnte auch das Hauptereignis, die Hamburg-Trophy, nicht stattfinden.

Das mit 55.000 Euro dotierte Rennen wird nun am Sonntag nachgeholt.

Höhepunkt des Meetings ist am Sonntag das mit 650.000 Euro dotierte 145. Deutsche Derby.

Als Favorit geht der von Markus Klug in Köln trainierte Sea The Moon in das wichtigste Rennen der deutschen Turfsaison.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel