Mitfavoritin Papagena Star hat mit dem Lotto Hamburg Preis das Hauptereignis am abschließenden Tag des Derby-Meetings auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn für sich entschieden.

Die dreijährige Stute aus dem Stall von Trainer Markus Klug in Köln-Heumar siegte mit Andreas Helfenbein im Sattel in der mit 55.000 Euro dotierten Prüfung vor Favoritin Lacy mit Jockey Alexander Pietsch. Dritte nach 2200 m wurde Oriental Magic mit Filip Minarik.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel