vergrößernverkleinern
Isabell Werth beim CHIO 2013 © getty

Auch im kommenden Jahr wird es eines Großen Preis von Aachen geben, obwohl vom 11. bis 23. August die Reit-EM in fünf Disziplinen in der Soers stattfindet.

Am Sonntag, den 31. Mai 2015, werden die besten Springreiter der Welt in der Aachener Soers die Traditionsprüfung ausreiten.

Am Tag zuvor steht eine nationale Prüfung auf dem Programm.

"Wir haben uns dazu entschieden, diese eine Prüfung auszurichten, weil wir dieses wohl traditionsreichste Springen der Welt nicht ausfallen lassen wollten", sagte Carl Meulenbergh, Präsident des ausrichtenden Aachen-Laurensberger Rennvereins im Vorfeld des diesjährigen CHIO, der in der kommenden Woche in seine heiße Phase geht.

"Wir möchten unserem treuen Publikum ihren Großen Preis von Aachen auch im EM-Jahr bieten", fügte Meulenbergh an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel