vergrößernverkleinern
Eric Lamaze war 2008 in Peking Olympiasieger © getty

Der kanadische Springreiter Eric Lamaze wurde nach seinem Sieg im Youngsters-Cup beim CHIO in Aachen disqualifiziert.

Die Offiziellen des Weltverbandes FEI hatten festgestellt, dass Lamazes Pferd Check Picobello mit Hinterhand-Gamaschen ausgestattet worden war, die in der Prüfung nicht erlaubt waren. Der 46-Jährige akzeptierte die Entscheidung.

Statt Lamaze gewann der Nachwuchsreiter Denis Nielsen die Prüfung. Der 23-Jährige benötigte im Sattel von Special One 66,42 Sekunden für seinen Nullfehlerritt.

Zweiter wurde Team-Weltmeister Marcus Ehning mit Gaudo vor Denis Lynch mit Ho Go.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel