Die falsche Dosierung eines Vitamin-Ergänzungsmittels war möglicherweise die Ursache für das mysteriöse Massensterben von 21 hochklassigen Polo-Pferden vor den US Open in Wellington im US-Staat Florida.

"Ein Bestandteil ist falsch dosiert worden", sagte die Geschäftsführerin des Untersuchungs-Labors, Jennifer Beckett der französischen Nachrichtenagentur "AFP".

Von Sonntagnachmittag bis Montagmorgen waren 21 Pferde des venezolanischen Teams Lechuza Caracas verendet. Anzeichen von Krankheiten oder Infektionen waren nicht festgestellt worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel