Ein halbes Jahr nach der Trennung von Marcel Hacker hat Coach Andreas Maul hat eine neue Aufgabe gefunden: Maul betreut US-Ruderer Warren Anderson während dessen Europa-Gastspiels.

"Ich habe meine Kontakte genutzt", so Maul, der für weitere Posten offen ist. "Mal sehen, wer in nächster Zeit noch Bedarf hat."

Zu seinem langjährigen Schützling Hacker habe er keinen Kontakt mehr: "Das ist zwar schade, aber momentan nicht zu ändern."

Ex-Einer-Weltmeister Hacker hatte sich im Dezember 2008 nach 11 Jahren Zusammenarbeit von Maul getrennt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel