Marcel Hackers Rückkehr in ein Team-Boot nach knapp 10 Jahren auf Solo-Tour war nicht von Erfolg gekrönt: Der Einer-Weltmeister von 2002 verpasste im Doppel-Vierer bei der Weltcup-Veranstaltung in München den direkten Einzug ins Finale. Platz 2 im Vorlauf hinter dem Team aus Großbritannien bedeutet den Einzug in den Hoffnungslauf am Samstag.

Sechs Boote des Deutschen Ruder-Verbandes gewannen ihre Vorläufe.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel