Der ehemalige Einer-Weltmeister Marcel Hacker (Frankfurt/Main) hat mit dem Doppelvierer beim Weltcup-Finale der Ruderer in Luzern einen Sieg gefeiert.

Das Boot um Schlagmann Tim Bartels (Magdeburg) siegte auf dem Rotsee vor Großbritannien und Slowenien. Der Weltcup dienst als Generalprobe für die Weltmeisterschaften in Posen (22. bis 30. August).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel