Hartmut Buschbacher hat vor den am Samstag beginnenden Weltmeisterschaften im polnischen Posen Wiedergutmachung für das enttäuschende Abschneiden der deutschen Flotte bei Olympia 2008 gefordert.

"Wir wollen die Scharte von 2008 auswetzen", verspricht der neue Cheftrainer. "Die Sportler müssen jetzt zeigen, was sie können. Sie sind relativ gut vorbereitet und ich erwarte, dass sie über sich hinauswachsen."

Bei Olympia war der Deutsche Ruder-Verband erstmals seit 52 Jahren ohne Olympia-Gold geblieben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel