Hartmut Buschbacher wird neuer Cheftrainer des Deutschen Ruder-Verbandes (DRV).

Der 50-Jährige soll die Ruderer nach dem Debakel in Peking bis zu den Olympischen Spielen 2012 in London wieder auf Kurs bringen. "Ich freue mich auf die Aufgabe. Deutschland hat gute Möglichkeiten, aber das Potenzial wurde in den letzten Jahren nicht abgerufen", sagte Buschbacher, der zuletzt in den USA und in China als Trainer tätig war.

Der in der Kritik stehende DRV-Sportdirektor Michael Müller wird sich künftig nur noch um organisatorische Aufgaben kümmern.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel