Der Doppel-Vierer der Männer hat die totale Blamage für den Deutschen Ruder-Verband (DRV) bei den Europameisterschaften auf der olympischen Regatta-Strecke von Athen verhindert.

Markus Kuffner, Tim Bartels, Daniel Makowski und Rene Burmeister holten ruderten in 5:47,75 Min. zum Vize-Titel hinter Estland (5:45,75).

Es war der einzige Podestplatz für Athleten des der DRV, der mit einer Nachwuchsmannschaft angetreten war, die nur vier der 14 Finals in den olympischen Klassen erreicht hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel