Die 11. Nationalen Spiele in China haben ihren ersten offiziellen Dopingfall.

Wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtet, wurde die Ruderin Linna Guo in Jinan positiv auf ein androgenes anaboles Steroid (19-Norandrostenedion) getestet und daraufhin disqualifiziert.

Ihr droht nach Angaben des chinesischen NOK (Nationales Olympisches Komitee) eine Vierjahressperre.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel