Beim 8. Kanal-Cup der Ruderer in Rendsburg trifft die Achter-Welt-Elite aufeinander. Neben den ersten Drei bei Olympia, Kanada Großbritannienund USA haben auch die Niederländer ihre Zusage für den Ruder-Marathon über 12,7 Kilometer auf dem Nord-Ostsee-Kanal gegeben.

Für den Deutschen Ruder-Verband wird ein Nachwuchsboot versuchen, den Top-Booten Paroli zu bieten. Der Deutschland-Achter hatte nach seinem Schiffbruch mit dem letzten Platz bei Olympia die Saison vorzeitig beendet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel