Der Deutschland-Achter hat den Heim-Weltcup in München souverän gewonnen. Das Weltmeisterboot siegte bei der Saisonpremiere mit einer Bootslänge Vorsprung vor China.

Der ehemalige Einer-Weltmeister Marcel Hacker war zuvor auf einem starken zweiten Platz gelandet. Insgesamt gab es damit zwei Siege, zwei zweite und fünf dritte Plätze für das deutsche Ruderteam in den 14 olympischen Bootsklassen. Überragende Nation war Großbritannien mit fünf Siegen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel