Karsten Brodowski hat in Abwesenheit von Marcel Hacker den Langstreckentest der Ruderer in Dortmund gewonnen. Er siegte im Einer in 22:54 Minuten mit einer Sekunde Vorsprung vor Tim Bartels.

Nach der Olympia-Pleite von Peking, als der Deutsche Ruderverband erstmals seit 52 Jahren ohne Goldmedaille blieb, war der Langstreckentest die erste Leistungsüberprüfung vor der kommenden Saison.

Im Frauen-Einer siegte Peggy Waleska in 25:32 Minuten vor Annkatrin Thiele. Im Zweier ohne Steuermann gewannen Kristof Wilke/ Richard Schmidt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel