Annekatrin Thiele hat beim Ruder-Weltcup in Hamburg ohne Probleme das Einer-Halbfinale erreicht.

Der Olympiazweiten im Doppelzweier genügte im Vorlauf auf der Dove Elbe in 7:35,99 Minuten ein zweiter Platz hinter der Chinesin Zhang Xiuyun (7:32,87) zum Einzug in die nächste Runde.

Das Halbfinale wird am Samstag ausgetragen.

Auch die deutschen Männer überzeugten im Einer in Abwesenheit von Ex-Weltmeister Marcel Hacker.

Falko Nolte zog mit einem Vorlaufsieg ebenso ins Halbfinale ein wie Karsten Brodowski nach einem zweiten Platz hinter dem neuseeländischen Vizeweltmeister Mahe Drysdale.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel