Der Deutschland-Achter hat seinen bemerkenswerten Siegeszug fortgesetzt und beim Weltcup-Finale in Luzern das Finale erreicht.

Das Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes (DRV) gewann seinen Vorlauf auf dem Rotsee knapp vor dem Olympiadritten USA und Polen. Es war der 26. Sieg des seit knapp drei Jahren ungeschlagenen Achters in Folge.

Insgesamt kam der DRV bei der Generalprobe für die Weltmeisterschaften im slowenischen Bled (28. August bis 4. September) in den Vorläufen zu sieben Erfolgen und lieferte damit eine gute Bilanz ab.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel