Der Deutsche Ruderverband (DRV) geht den Kampf um die begehrten Olympiatickets bei den Weltmeisterschaften in Bled in voller Flottenstärke an.

Cheftrainer Hartmut Buschbacher schickt in allen 14 olympischen Klassen Boote zu den Titelkämpfen nach Slowenien (28. August bis 4. September).

Das deutsche WM-Aufgebot in den olympischen Klassen:

Mäner:

Einer: Marcel Hacker

Zweier ohne Steuermann: Maximilian Munski/Felix Drahotta

Doppelzweier: Hans Gruhne/Stephan Krüger

Leichtgewichts-Doppelzweier: Linus Lichtschlag/Lars Hartig

Leichtgewichts-Vierer ohne Steuermann: Jost Schömann-Finck, Matthias Schömann-Finck, Jochen Kühner, Martin Kühner

Vierer ohne Steuermann: Filip Adamski, Urs Käufer, Toni Seifert, Sebastian Schmidt

Doppelvierer: Karl Schulze, Philipp Wende, Lauritz Schoof, Tim Grohmann

Achter: Kristof Wilke, Florian Mennigen, Lukas Müller, Richard Schmidt, Maximilian Reinelt, Eric Johannesen, Andreas Kuffner, Gregor Hauffe, Steuermann: Martin Sauer

Frauen:

Einer: Annekatrin Thiele

Zweier ohne Steuerfrau: Kerstin Hartmann/Marlene Sinnig

Doppelzweier: Nina Wengert/Carina Bär

Leichtgewichts-Doppelzweier: Marie-Louise Dräger/Anja Noske

Doppelvierer: Britta Oppelt, Stephanie Schiller, Tina Manker, Julia Richter

Achter: Nadine Schmutzler, Anika Kniest, Nadja Drygalla, Katrin Reinert, Kathrin Thiem, Ronja Schütte, Lisa Kemmerer, Ulrike Sennewald, Steuerfrau: Laura Schwensen

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel