Der Deutschland-Achter hat bei den Weltmeisterschaften im slowenischen Bled als Titelverteidiger das Finale erreicht und sich damit für die Olympischen Spiele 2012 in London qualifiziert.

Das seit über drei Jahren unbesiegte Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes (DRV) feierte im Halbfinale vor den Niederlanden und Polen seinen 29. Sieg in Serie und greift damit im Endlauf am Donnerstag nach dem dritten WM-Gold in Folge.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel