Michael Gentsch ist neuer Sportdirektor des Deutschen Ruder-Verbands (DRV). Der 53-jährige Vorsitzende des Ruder-Vereins in Würzburg wurde als Nachfolger von Michael Müller vorgestellt.

Gentsch, 1976 im Doppel-Vierer bei Olympia, erhält einen Vertrag bis 2012 und soll mit dem neuen Cheftrainer Hartmut Buschbacher die DRV-Ruderer wieder in die Erfolgsspur bringen.

"Ich freue mich auf die neue Herausforderung", so Gentsch.

"Er bringt genau die Fähigkeiten mit, die wir für diese Funktion brauchen", ist DRV-Präsident Siegfried Kaidel sicher.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel