Der Olympia-Siebte Marcel Hacker hat den Langstreckentest in Leipzig gewonnen.

Der Frankfurter verwies nach 6000 m in 22:16 Minuten die zeitgleichen Eric Knittel (Berlin) und Stephan Krüger (Rostock/beide 22:27) auf Platz zwei. Hacker wird in dieser Saison aber nicht im Einer sondern im Doppelvierer antreten.

Im Frauen-Einer siegte Peggy Waleska (Dresden) in 24:45 Minuten vor der Berlinerin Britta Oppelt (24:55) und Juliane Domscheid aus Potsdam (24:56).

Der Cheftrainer des DRV, Hartmut Buschbacher, zeigte sich zufrieden mit den Leistungen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel