Hamburg bewirbt sich um die Ausrichtung der Europameisterschaften 2011 und möchte im selben Jahr in den Weltcup-Kalender aufgenommen werden, teilte der Deutsche Ruder-Verband (DRV) mit.

Noch in diesem Jahr soll mit dem Ausbau der Regatta-Strecke in Hamburg-Allermöhe begonnen werden. Wesentliche Bestandteile werden der Neubau des Zielturms und der Ausbau der Strecke von 6 auf 8 Bahnen sein.

"Unsere Stadt ist wie geschaffen für alle Sportarten, die im und auf dem Wasser stattfinden", sagte Senatorin Karin von Welck.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel