Die Spendenaktion "Deutschland rudert für notleidende Kinder" geht in ihre nächste Runde. Die vierfache Olympiasiegerin Kathrin Boron gibt am Freitag auf der Fitness- und Wellness-Messe FIBO in Essen als Schirmherrin den Startschuss.

Bundesweit spenden Teilnehmer und Sponsoren für jeden Kilometer auf Rudergeräten. Teilnehmen können Privatpersonen, Sportvereine, Fitness-Studios und Unternehmen.

Der Spendenerlös kommt SOS-Kinderdörfern in Brandenburg, Lüdenscheid und Nepal zugute.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel