Der Heidelberger RK hat erstmals den Meistertitel im olympischen Siebener-Rugby gewonnen. Der Titelträger in der klassischen 15-Spieler-Variante gewann das Finale gegen die Rudergesellschaft Heidelberg am Sonntag 25:14.

Dritter wurde Titelverteidiger SC Frankfurt 1880 durch ein 44:0 gegen den TV Pforzheim.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel