Während in Deutschland Rugby zu den Randsportarten zählt, ist Rugby in anderen Teilen der Welt äußerst beliebt.

Es gibt nur wenige Sportereignisse, die weltweit für ein größeres mediales Interesse sorgen.

Wenn am 9 . September die Weltmeisterschaft in der Rugby-Nation Neuseeland beginnt, werden Millionen Fans vor dem Fernseher sitzen.

Die männlichen Zuschauer scheinen sich jedoch keineswegs ausschließlich für den Sport zu interessieren.

So erlebt auch das horizontale Gewerbe in Neuseeland einen Aufschwung.

Dort ist Prostitution seit zehn Jahren legalisiert. Die Arbeitnehmerrechte der leichten Mädchen sind vom Gesetz geschützt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel