Italien hat einen Achtungserfolg bei den Six Nations 2012 errungen.

Im Kellerduell mit Schottland siegten die "Azzurri" 13:6 und feierten damit den ersten Sieg bei den der diesjährigen Ausgabe. Schottland bleibt ohne Punktgewinn und beendet die Six Nations damit auf dem letzten Platz. Italien wird mit zwei Punkten Fünfter.

Giovanbattista Venditti erzielte den einzigen Versuch für die Italiener (43.). Kristopher Burton erhöhte mit einer Conversion (44.) und steuerte noch ein Drop-Goal zum Punktekonto der "Azzurri" bei (77.).

Mirco Bergamasco verwandelte in der 10. Spielminute noch einen Strafkick.

Auf Seiten der Schotten war es lediglich Greig Laidlaw, der punkten konnte. Zwei verwandelte Strafkicks gehen sein Konto (36./60.).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel