Die deutsche Rugby-Nationalmannschaft ist mit einem Sieg in die neue Europameisterschaftsrunde der drittklassigen 1b-Gruppe gestartet.

Die Auswahl von Bundestrainer Torsten Schippe siegte gegen die Ukraine zum Auftakt in Berlin vor 500 Zuschauern mit 46:28. Die Ukraine war als Absteiger der zweitklassigen 1a-Gruppe als leichter Favorit in das Spiel gegangen. Berlin war erstmals seit zwölf Jahren wieder Austragungsort eines Länderspiels der deutschen Nationalmannschaft.

Im zweiten Gruppenspiel trifft das deutsche Team am kommenden Samstag in Danzig auf Polen.