Weltmeister Viswanathan Anand hat bei der WM in Bonn mit dem dritten Sieg binnen fünf Tagen gegen seinen russischen Herausforderer Wladimir Kramnik für eine Vorentscheidung gesorgt.

Der Inder führt nach sechs Partien mit 4,5:1,5 Punkten und hat damit die erfolgreiche Titelverteidigung im Visier.

Der Spieler, der zuerst 6,5 Punkte erreicht, ist Weltmeister. Bei einem 6:6-Gleichstand wird am 2. November in einem Tie-Break der Sieger ermittelt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel