vergrößernverkleinern
Magnus Carlsen errang 2013 seinen ersten Schach-WM-Titel gegen Viswanathan Anand © getty

Schach-Weltmeister Magnus Carlsen aus Norwegen wird seinen Titel vom 7. bis 28. November in Sotschi gegen den indischen Herausforderer Viswanathan Anand verteidigen.

Das gab Kirsan Iljumschinow, der Präsident des Weltverbandes FIDE, bekannt. "Das Duell wird auf dem Gelände des Olympischen Dorfes der vergangenen Winterspiele in der Schwarzmeer-Stadt ausgetragen. Das Budget beträgt drei Millionen Dollar", führte Iljumschinow aus.

Der 23 Jahre alte Magnus Carlsen, genannt der Mozart des Schach, hatte Anand im vergangenen November im indischen Chennai entthront und war damit zum zweitjüngsten Schach-Weltmeister der Geschichte.

Lediglich der Russe Garri Kasparow war am 9. September 1985 beim WM-Sieg gegen seinen Landsmann Anatoli Karpow jünger. Für seinen Erfolg gegen Anand, der beim Stand von 6,5:3,5 feststand, hatte Carlsen 1,132 Millionen Euro kassiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel