Der Schwimm-Weltverband FINA hat die rekordträchtigen "Wunderanzüge" vorerst verboten.

Nach einer Überprüfung von 348 Anzügen der 21 Hersteller erteilte die FINA lediglich 202 Modellen die Zulassung. Jene Anzüge, mit welchen die Franzosen Alain Bernard und Fredric Bousquet jüngst Fabelweltrekorde geschwommen waren, waren nicht darunter.

Den Rekorden droht damit mehr denn je die Aberkennung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel