Paul Biedermann hat mit einem Europarekord über 200 m Freistil für das Glanzlicht zum Abschluss der Mare-Nostrum-Tour gesorgt.

Der 22-Jährige unterbot bei seinem internationalen Comeback nach überstandener Viruserkrankung in Monaco mit dem Sieg in 1:44,88 Minuten die von Pieter van den Hoogenband (Niederlande) am 2. August 2002 in Berlin aufgestellte Bestmarke um eine Hundertstelsekunde.

Für Biedermann war es nach dem Erfolg am Samstag über 400 m Freistil in 3:48,77 Minuten der zweite Sieg im Fürstentum.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel