Daniela Samulski hat ihren deutschen Rekord über 50 m Rücken auf der Mare-Nostrum-Tour in Monaco gleich zweimal unterboten.

Im Halbfinale verbesserte die Essenerin ihre Marke um drei Hundertselsekunden auf 27,94 Sekunden.

Im Finale musste sie sich zwar Weltrekordhalterin Anastasia Suewa aus Russland (27,56) geschlagen geben, stellte als Zweite in 27,83 Sekunden aber erneut eine nationale Bestmarke auf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel